Egal ob in der Industrie, Logistik oder Landwirtschaft – will man ein IoT-Projekt angehen, kommt man nicht umhin, sich einen Überblick über die gängigen LPWAN-Technologien zu verschaffen. Diese können eine große Anzahl an Geräten bei geringem Energieverbrauch in einem flächendeckenden Angebot kostengünstig vernetzen. Die häufigsten Vertreter dieses Technologieansatzes sind LoRaWAN®, mioty® und Sigfox. Alle drei eint der stromsparende, langlebige Batteriebetrieb von einfachen Sensoren über eine große Reichweite.

LPWAN-TECHNOLOGIEN – KOSTENGÜNSTIG, ENERGIEEFFIZIENT UND HOHE REICHWEITEN

LPWAN-Technologien übertragen Daten über eine sehr hohe Reichweite. Das allein ist nicht neu, jedoch werden die Reichweiten mittlerweile mit einer elektrischen Leistung im Miliwattbereich erreicht. Ebenso sind die Installations- und Betriebskosten gering. So können kostengünstig, räumlich verteilte Anwendungen mit geringem Datenaufkommen und niedrigen Anforderungen an die Dienstgüte (Quality of Service) – vor allem in Bezug auf die Latenzzeit – angebunden werden.

Mit geringem Aufwand können so Stadtviertel oder ganze Gemeinden mit einer Funkzelle ausgestattet werden. Beispiele für den Einsatz von LPWAN-Technologien im Smart-City-Bereich, sind die Parkraumbewirtschaftung, die zielgerichtete Ansteuerung von Straßenlaternen oder die Füllstandsüberwachung von Müllsammelbehältern, wie z. B. Glas- oder Papiercontainern. In großflächigen Industrieanlagen finden LPWAN-Technologien z. B. Anwendung in der Prozessautomation, und in der Umwelttechnik z. B. beim Hochwasserschutz.

LPWAN-TECHNOLOGIEN – HOHE ZUVERLÄSSIGKEIT UND DATENSICHERHEIT

Die LPWAN-Technologien LoRaWAN® und Sigfox sind in Bezug auf den kommerziellen und technischen Ansatz komplementär und können einfach und flexibel eingesetzt werden. Während LoRaWAN® ein offenes System mit einem gut gewachsenen Ökosystem ist, mit dem eigene Netzwerke aufgebaut werden können, bietet Sigfox das komplette Netzwerk inklusive nahtlosem Roaming über Ländergrenzen hinweg an, an das jeder Nutzer seine Endgeräte anschließen kann. mioty® ist die jüngste der LPWAN-Technologien. Ein wesentlicher Vorteil der mioty-Technologie liegt in der höheren Übertragungsstabilität auch unter sehr schwierigen und gestörten Kanalbedingungen. mioty® wird ebenfalls gern bei massiven IoT-Projekten mit einer hohen Anzahl an Netzwerkknoten genutzt.

Alle LPWAN-Technologien zeichnen sich durch eine hohe Datensicherheit mit verschiedenen Verschlüsselungssystemen aus und sind daher auch zur Übertragung sensibler Daten geeignet. Welche LPWAN-Technologie für Sie die richtige ist, hängt vom jeweiligen Anwendungsfall bzw. den jeweiligen technischen und kommerziellen Anforderungen ab. Wenn Sie Unterstützung bei der Wahl der richtigen Technologie, eine Software für die Anbindung Ihrer Produkte, oder die nötigen Werkzeuge zur Verifikation der Verbindung benötigen, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Interessiert? Dann erfahren Sie mehr über unsere LPWAN-Lösungen: mioty Stack, LoRaWAN Stack, Multi Stack. Wir beraten Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

5 Gründe für LPWAN-Technologien

Konversation wird geladen