WMBus-to-LPWAN Bridge

WMBus-to-LPWAN Bridge

Nutzen Sie unsere WMBus-to-LPWAN Bridge, um Ihre bestehenden Netzwerke auf den aktuellen Stand zu bringen!

 

Sammelt Daten von Geräten, die mit Wireless M-Bus senden.

Leitet die Daten via LoRaWAN oder SIGFOX1 zu Ihrem IOT Backend weiter.

1: Die Sigfox Version wird ab Q2/2019 verfügbar sein.

OPERATIONS-MODI UND FEATURES

Operation mode: eXtreme Low Power (XLP)

  • Optimiert für eine Batterie-Standzeit von bis zu 12 Jahren
  • Trainingsmodus für automatische Synchronisierung auf ein Daten-Sendeintervall

Operation mode: General Purpose (GP)

  • Weiterleitung von allen Zählern in Reichweite, oder nur für konfigurierte Geräte
  • Filter optionen, z.B. Manufacturer ID, Versionsnummer, ...
  • USB Stromversorgung für durchgängigen Betrieb

Allgemein:

  • Konfiguration via USB oder entfernt via LoRaWAN
  • WMBus & LoRaWAN konforme Verschlüsselung
  • Unterstützt OMS Sicherheitsprofile A und B
  • Fragmentierung von WMBus Daten für den Transport via LoRaWAN/Sigfox
  • Schutzklasse IP67
  • White label Bestellungen möglich

LoRaWAN Features:

  • Unterstützt die Klassen A und C
    Optional: Klasse B
  • Unterstützt Spezifikation v1.0.2b
    Optional: v1.0.3 und v1.1
  • Ausgelegt für Europa EU868
    Optional: IN865, AS923, US915, AU915, KR920
  • Activation by Personalization (ABP) oder Over-The-Air-Activation (OTAA)

Wireless M-Bus Features:

  • Unterstützte Spezifikationen: EN 13757, OMS v3, OMS v4, ... und viele mehr.
  • Unterstützt die folgenden Wireless M-Bus Modi: S1, S1-m, S2, T1, T2, R2, C1 T-A, C2 T-A, C1 T-B, C2 T-B
  • Optional: Bidirektionale Kommunikation mit Wireless M-Bus Geräten

STACKFORCE hat den wohl bekanntesten und bewährtesten hardware-unabhängigen Wireless M-Bus Stack.

STACKFORCE pflegt die bekannteste und vermutlich verbreiteste Open Source Implementierung des LoRaWAN Endgeräte Stack.

STACKFORCE ist erfahren in der Integration von Sigfox.

Fazit:
Es gibt wohl kaum einen besseren Partner um Wireless M-Bus mit LPWAN zu verbinden und eine WMBus-to-LWAN Bridge zu bauen.

Remote Management

Verwalten Sie die WMBus-to-LPWAN Bridge aus der Ferne von Ihrem IoT Cloud Backend:

  • Hinzufügen oder Entfernen von Zählern deren Daten weitergeleitet werden sollen
  • Setzen der Schlüssel um das Filtern von Daten zu ermöglichen
  • Anpassung der Konfiguration, wie z.B. das Intervall der "Heartbeat"
  • Hinzufügen, Modifizieren oder Entfernen von Datenfiltern, um die via LPWAN gesendete Datenmenge zu optimieren
  • Vorübergehender Wechsel in die LoRaWAN Klasse C um eine schnellere Konfigurationen zu ermöglichen

Alles ist aus der Ferne möglich, von Ihrem IoT Cloud Backend!

Bestellen Sie hier ein Testgerät